Espressomaschine Rancilio Silvia Testbericht 2017 - Die Besten Kaffeevollautomaten im MEGATEST 2017 +++ NEU +++
Home  >     »   Espressomaschine Rancilio Silvia Testbericht 2017

Espressomaschine Rancilio Silvia Testbericht 2017

Produktbewertung

Design

Ausstattung

Bedienung & Handhabung

Geschmack

Reinigung

Gesamt
bewertung

Wenn Sie eine hochwertige Espressomaschine auf Gastronomieniveau suchen, dann sollten Sie einen Blick auf die Espressomaschine Rancilio Silvia werfen. Denn die Vorzeichen dieser fast 600 Euro teuren Espressomaschine, einem Klassiker unter den Geräten zur Espressozubereitung, stehen für unseren Espressomaschine Test wirklich gut. Wir schauen uns genau an, was das Gerät zu bieten hat und ob es seinen Preis wert ist.

Espressomaschine Rancilio Silvia kompakt

Wem ein ganzer Testbericht zu lang ist, der schaut einfach auf unsere Vor- und Nachteile der Espressomaschine Rancilio Silvia. Dann noch schnell das Fazit unten und die Bewertung oben verinnerlicht – und schon sind Sie bestens informiert über diesen Kandidaten in unserem Espressomaschine Test.

Vorteile:

  • grandioser Geschmack
  • hochwertige Ausstattung
  • großer Messingkessel
  • riesiger Wassertank
  • verchromte und massive Siebeinsätze
  • Milchschaumdüse

Nachteile:

  • recht hoher, aber angemessener Preis
  • keine Espressopads möglich

Das Design

Beim Design der Espressomaschine Rancilio Silvia sind wir etwas hin- und hergerissen. Zum einen bietet sie eine edle Optik mit ihren großen, glatten Edelstahlflächen. Auf der anderen Seite sehen die Bedienschalter auf der Gerätevorderseite eher aus wie bei einem alten Lada denn wie bei einem Mercedes – und zweitgenanntes will die Espressomaschine Rancilio Silvia eigentlich sein.

Letztendlich dominieren aber der edle Touch des silberfarbenen und recht eckigen Gehäuses sowie die absolut hochwertige Verarbeitung der Espressomaschine Rancilio Silvia doch – auch wenn ein kleines „Geschmäckle“ negativer Art hängen geblieben ist. Die Bauweise der Maschine lässt sich durchaus als massiv bezeichnen, wirkt dennoch gleichzeitig (mit Abstrichen) modern und edel. Keinen Grund für Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten liefern die Abmessungen des Gerätes, die bei 23,4 x 29 x 33,8 cm liegen. Damit ist die Espressomaschine Rancilio Silvia, etwas kleiner als die DeLonghi Espressomaschine EC 850.M und etwas größer als die Lelit PL 41 EM, aber hingegen deutlich größer als unser Testsieger im Espressomaschine Test, die DeLonghi EC 680.M Espressomaschine.

Die Ausstattung

Die Ausstattung und damit auch die Zubereitung der Espressomaschine Rancilio Silvia sind annähernd auf Gastronomieniveau und lassen sich damit gut mit der Espressomaschine beim Lieblingsitaliener vergleichen. Das Gerät presst mit einem Druck von gut 10 bar das Wasser aus dem 2,5 Liter großen Wasserbehälter durch das Kaffeepulver. Durch die enorme Größe des Wassertanks können Sie auch eine ganze Feier mit Espresso ausstatten, ohne Wasser nachfüllen zu müssen. Vorher wird das Wasser natürlich zunächst mit einer Leistung von 1.100 Watt auf die richtige Temperatur gebracht. Der Brühvorgang ist auf ca. 1 Grad genau gleichmäßig regelbar (mit P.I.D.). Der Messingkessel ist mit einer Größe von 0,3 Liter großzügig dimensioniert und bietet so ausreichend Platz für genug Wasser, ist zudem auch sehr temperaturstabil. Sehr vorteilhaft ist bei dem Modell die eingebaute Stahlheizung, die nicht mehr mit dem Boiler verbunden ist und sich dadurch problemlos Austauschen lässt, wenn dies man nötig sein sollte. Sie ist also sehr reparaturfreundlich. Der Brühkopf selber besteht aus hochwertigem Messing.

Die beiden im Lieferumfang enthaltenen Siebträger bestehen aus hochwertigem Chrom und weisen einen Kunststoffgriff auf, sind sehr hochwertig verarbeitet. Hier wurde nicht an einem der wichtigsten Verschleißteile gespart. Die unterschiedlichen Träger ermöglichen das Zubereiten von ein oder zwei Tassen gleichzeitig. Je nach Bedarf können also ein einzelner Espresso oder zwei Tassen gleichzeitig mit leckerem Espresso befüllt werden. Ein Sieb für Espressopads ist nicht im Lieferumfang enthalten. Das ist für wahre Kaffeegenießer kein Problem. Für alle, die es hingegen auch mal eilig haben, schon. Die stabile Klemmvorrichtung am Gerät sorgt dafür, dass der Träger festen Halt hat und nicht herausfällt. Ein Magnetventil hält den Siebträger sauber und trocken.

Praktisch ist die Tatsache, dass die Oberseite der Maschine als Tassenlagerung genutzt werden kann, sodass schnell immer eine Tasse zur Hand ist. Die Dampflanze an der von vorne gesehen rechten Geräteseite bereitet leckeren, festen Milchschaum für Latte Macchiato, Cappuccino und Co. Zu. Die Zubereitung dieser Kaffeespezialitäten geht hier aber nicht automatisch. Der Dampf kann je nach Bedarf über ein Drehventil ganz individuell eingestellt werden.

Die Bedienung

Aufgrund der wenigen und bebilderten Knöpfe an der Gerätevorderseite ist die Bedienung der Espressomaschine Rancilio Silvia, wie unser Espressomaschine Test gezeigt hat, kein Problem. Spätestens nach einem kurzen Blick in die Anleitung sollten alle Fragen geklärt und die Nutzung problemlos möglich sein. An der Bedienung selbst gibt es nichts zu bemängeln, auch wenn uns hier noch einmal die etwas altmodischen Schalter in Erinnerung gerufen werden.

Der Geschmack

Der Espresso aus der Espressomaschine Rancilio Silvia schmeckt einfach hervorragend und kann mit den hohen Ansprüchen eines italienischen Restaurants ohne weiteres mithalten. Mehr müssen wir doch eigentlich nicht dazu sagen, oder?

Die Reinigung

Natürlich ist auch bei der Rancilio Silvia Espressomaschine eine regelmäßige Reinigung wichtig, um die Funktionstüchtigkeit des Gerätes sowie die notwendige Hygiene sicherzustellen. Gerade bei einer Espressomaschine mit Siebdruckträger spielt die Hygiene eine wichtige Rolle, da diese auch dem Kaffee geschmacklich sehr zugute kommt. Die Rancilio Silvia Espressomaschine bietet ein 3-wegiges Ventilsystem, welches die Reinigung um ein Vielfaches erleichtert. Nach der Reinigung sollten Sie das Gerät unbedingt gründlich abtrocknen, um eventuelle Schäden wie sich über die Zeit eventuell bildenden Roststellen zu vermeiden.

Das Fazit

Die Espressomaschine Rancilio Silvia ist ein echter Klassiker unter den Espressomaschinen. Und sie bietet eine fantastische Leistung in unserem Espressomaschine Test. Dass es letztendlich nicht zu einem Platz weiter vorne gereicht hat, ist schlicht und ergreifend dem Preis anzurechnen. Denn die anderen Geräte in unserem Espressomaschine Test waren eben nicht deutlich schlechter als die Espressomaschine Rancilio Silvia, kosten zum Teil aber weniger als ein Fünftel. Wenn für Sie das Beste gerade gut genug ist, dann führt an der Espressomaschine Rancilio Silvia aber kaum ein Weg vorbei. Denn der Kaffeegenuss ist einmalig.

,

Kommentare


There are no comments available.

RECENT POSTS