Die 5 Besten Kaffeepadmaschinen im MEGATEST 2018 +++ NEU +++
Home  >  Die 5 Besten Kaffeepadmaschinen im MEGATEST 2018

Die 5 Besten Kaffeepadmaschinen im MEGATEST 2018

Modell TESTSIEGERSenseo HD7863/60 Quadrante Kaffeepadmaschine
Senseo HD7863/60 Quadrante Kaffeepadmaschine
Neue TechnologieSenseo HD7874/60 Twist und Milk Kaffeepadmaschine
Senseo HD7874/60 Twist und Milk Kaffeepadmaschine
Preis/LeistungSenseo HD7817/69 Original Kaffeepadmaschine
Senseo HD7817/69 Original Kaffeepadmaschine

Senseo HD7825/60 Viva Café Kaffeepadmaschine

Philips HD7857/20 Latte Duo Kaffeepadmaschine
TESTERGEBNIS 95% 90% 84% 91% 96%
KUNDENBEWERTUNG

673+ Bewertungen

143+ Bewertungen

381+ Bewertungen

823+ Bewertungen

636+ Bewertungen

Größe 19 x 27 x 29 cm 39 x 37,2 x 29,3 cm 21 x 31 x 38 cm 31 x 19 x 34 cm 39,2 x 34,2 x 28,6 cm
Gewicht 2 kg 3,1 kg 1,7 kg 1,8 kg 5 kg
Leistung 1.450 Watt 1.450 Watt 1.450 Watt 1.450 Watt 2.650 Watt
Zubereitungszeit Weniger als 1 Minute Weniger als 1 Minute Weniger als 1 Minute Weniger als 1 Minute Weniger als 1 Minute
Milchaufschäume nein ja
(separat)
nein nein ja
Fassungsvermögen 1,2 l 1 l 0,7 l 0,9 l 1 l
Abnehmbarer Wassertank ja ja nein ja ja
Maximale Pad-Anzahl 2 2 2 2 2
Tassen zeitgleich 2 2 2 2 2
Höhenverstellbarer Auslauf Höhenverstellbares Tassentablett ja nein ja Anpassbare Abtropfschale
Automatische Abschaltung ja ja ja ja nein
Kaffeestärke einstellbar nein 2 Stufen nein nein 2 Stufen
Touch-Display nein nein nein nein ja
Programmierbare Tassenfüllmenge nein nein nein nein ja
Geschmack Sehr Gut Sehr Gut Sehr gut Sehr Gut Sehr Gut
Ausstattung Gut Sehr Gut OK OK Sehr Gut
Preis/Leistung Sehr Gut Gut Sehr Gut Gut OK
ZUM PRODUKT Jetzt Kaufen bei Amazon > Jetzt Kaufen bei Amazon > Jetzt Kaufen bei Amazon > Jetzt Kaufen bei Amazon > Jetzt Kaufen bei Amazon >
TESTBERICHT Testbericht lesen Testbericht lesen Testbericht lesen Testbericht lesen Testbericht lesen

Compare them!

Select one to COMPARE

Senseo HD7863/60

90%

Senseo HD7874/60

84%

Senseo HD7817/69

91%

Senseo HD7825/60

96%

Philips HD7857/20

Die Kaffeepadmaschine ist eine Weiterentwicklung der klassischen Filterkaffeemaschine. Sie bieten den großen Vorteil der einfachen Bedienung und Portionierung. Denn eine Kaffeepadmaschine wird einfach mit einem Kaffeepad gefüttert, bevor der Brühvorgang dann in der Regel mit nur einem Knopfdruck gestartet wird.

Damit bieten Kaffeepadmaschinen verschiedene Vorteile im Vergleich zur klassischen Kaffeemaschine für Filterkaffee, aber auch ein paar Nachteile. Denn wie unser Kaffeepadmaschine Test zeigt, können Sie mit diesen Geräten immer nur ein bis zwei Tassen Kaffee auf einmal zubereiten, statt eine ganze Kanne Kaffee zu kochen. Ob für Sie und Ihre Kaffeegewohnheiten nun die Vor- oder Nachteile überwiegen, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Wenn Sie sich aber für eine Padmaschine interessieren, ist die Auswahl an potentiellen Geräten wirklich groß. In unserem Kaffeepadmaschine Test finden Sie die besten Kaffeepadmaschinen, bei denen Sie bedenkenlos zugreifen können.

Bevor wir auf die genauen Testkriterien eingehen sowie zu unserem Kaufratgeber kommen, wollen wir Ihnen erst einmal die aus unserer Sicht fünf besten Senseo Padmaschinen aus unserem Kaffeepadmaschine Test präsentieren. Denn wir sind uns sicher, dass dies für viele unserer Leser der wichtigste Punkt ist. Also Bühne frei für die besten Kaffeepadmaschinen auf diesem Planeten…

best coffee machine#1

Der Testsieger: Senseo HD7863/60 Quadrante Kaffeepadmaschine


Testsieger in unserem Kaffeepadmaschine Test ist die Senseo HD7863/60 Quadrante – und damit die beste Kaffeepadmaschine im Test. Den Ausschlag haben hier neben dem tollen Design und der hochwertigen Verarbeitung der für die gebotene Leistung recht günstige Preis und der gewohnt leckere Senseo-Kaffeegenuss gegeben. Das viereckige Gehäuse sieht einfach richtig gut aus und beinhaltet eine solide, für den normalen Kaffeegenuss vollkommen ausreichende Ausstattung. Ein weiterer Pluspunkt ist neben dem riesigen Wassertank der geringe Platzbedarf, den die Senseo Kaffeepadmaschine HD7863/60 Quadrante auf der Arbeitsplatte zum Raumsparwunder werden lässt. Wenn Sie eine schicke Kaffeepadmaschine suchen, dafür aber nicht zu viel Geld bezahlen wollen, ist die Senseo HD7863/60 Quadrante Kaffeepadmaschine genau das passende Gerät – unser Testsieger im Kaffeepadmaschine Test.

Vorteile:

  • leckerer Senseo Kaffee
  • schickes Design
  • kompakte Abmessungen
  • für 1 bis 2 Tassen in nur 30 Sekunden
  • günstiger Preis
  • riesiger XL-Wassertank (1,2 l)
  • leichte Reinigung durch spülmaschinenfeste Teile

Nachteile

  • recht einfache Ausstattung

best coffee machine#2

Der Milchaufschäumer: Senseo HD7874/60 Twist und Milk Kaffeepadmaschine


Wem normaler Kaffeegenuss nicht ausreicht, sondern auch auf Kaffeespezialitäten wie Latte Macchiato und Café Latte steht, der findet mit der Senseo Kaffeepadmaschine HD7874/60 Twist und Milk die passende Kaffeepadmaschine. Denn neben der Padmaschine im außergewöhnlichen Design erhalten Sie hier auch noch einen separaten Milchaufschäumer im gleichen Look. Mit diesem Duo können Sie wunderbar die volle Bandbreite der Kaffee- und Milchspezialitäten zubereite. Auch die sonst gute Ausstattung mit zwei einstellbaren Kaffeestärken und einer einfachen Bedienung über das integrierte Touchpanel konnten in unserem Kaffeepadmaschine Test überzeugen. Einzig der recht hohe, aber angemessene Preis der Kaffeepadmaschine mit Milchaufschäumer hat den Ausschlag für den zweiten Platz gegeben.

Vorteile

  • separater Milchaufschäumer im passenden Design
  • ungewöhnliches, schickes Design
  • einfache Bedienung durch Touchpanel
  • für 1 bis 2 Tassen in nur 30 Sekunden
  • Entkalkungsanzeige

Nachteile

  • recht teuer

best coffee machine#3

Der Preis-Leistungssieger: Senseo HD7817/69 Original Kaffeepadmaschine


Wenn für Sie vor allem eine neue Kaffeepadmaschine günstig sein muss und der Preis beim Kauf im Vordergrund steht oder Sie sich mit einer einfachen Ausstattung zufrieden geben, dann ist die Senseo HD7817/69 Original Kaffeepadmaschine eine gute Wahl. Denn der Preis-Leistungssieger bietet mit einem Kaufpreis von unter 60 Euro zwar eine spartanische Ausstattung. Für den vollen Senseo-Kaffeegenuss reicht diese aber vollkommen aus. Zudem zeichnet sich die Senseo Padmaschine HD7817/69 Original (wie fast alle Senseo Kaffeepadmaschinen in unserem Kaffeepadmaschine Test) mit einer leichten Bedienung auszeichnen.

Vorteile

  • leckerer Senseo Kaffee
  • günstiger Preis
  • einfache Bedienung
  • kompakte Abmessungen
  • für 1 bis 2 Tassen in nur 30 Sekunden
  • automatische Ausschalung
  • manueller Brühstopp

Nachteile

  • spartanische Ausstattung
  • kein Kalkindikator

best coffee machine#4

Die Weiterentwicklung: Senseo HD7825/60 Viva Café Kaffeepadmaschine


Die Senseo HD7825/60 Viva Café Kaffeepadmaschine ist quasi eine Weiterentwicklung des Originals, der Senseo HD7817/69 Original Kaffeepadmaschine. Das Design ist recht ähnlich, aber punktuell schicker und hochwertiger. Auch bei der Ausstattung wird für einen etwas höheren, aber immer noch günstigen Kaufpreis etwas mehr geboten. Der Wassertank ist größer und es gibt eine Entkalkungsanzeige. Die klassischen Funktionen wie ein manueller Brühstopp und eine automatische Abschaltung sind natürlich ebenfalls mit an Bord.

Vorteile

  • gewohnt leckerer Senseo Kaffee
  • etwas edleres Design als die Original
  • automatische Entkalkungsanzeige
  • höhenverstellbarer Kaffeeauslauf
  • für 1 bis 2 Tassen in nur 30 Sekunden
  • automatische Ausschalung
  • manueller Brühstopp

Nachteile

  • recht einfache Ausstattung
  • kein Milchschaum

best coffee machine#5

Die Luxusvariante: Philips HD7857/20 Latte Duo Kaffeepadmaschine


Wenn für Sie das Beste gerade gut genug ist und der Preis der neuen Senseo Kaffeepadmaschine nicht so entscheidend ist, dann sollten Sie zur Philips HD7857/20 Latte Duo Kaffeepadmaschine greifen. Hier erhalten Sie die volle Dröhnung Kaffee – inklusive Spezialitäten wie Latte Macchiato und Co. Denn die Philips Senseo Kaffeepadmaschine HD7857/20 Latte Duo bietet eine integrierte Milchschaumeinheit, dank der Sie auf Knopfdruck eben auch Kaffeespezialitäten zubereiten können. Die Bedienung ist einfach über die Touchfläche auf der Geräteoberseite. Ein weiterer dicker Pluspunkt ist das wirklich schicke Design dieser sehr gut ausgestattete Padmaschine.

Vorteile

  • Milchschaumeinheit für Kaffeespezialitäten
  • leckerer Senseo Kaffee
  • edles Design
  • leichte Reinigung
  • Touchdisplay für intuitive Bedienung
  • für 1 bis 2 Tassen in nur 30 Sekunden

Nachteile

  • recht teuer

Unser Testfazit

Letztendlich haben wir zwar ein Gerät in unserem Kaffeepadmaschine Test als Testsieger bezeichnet. Eigentlich können sich aber alle fünf Geräte als Sieger fühlen. Denn alle fünf Geräte bieten tolle Leistungen und sind prinzipiell auch nur schwer miteinander zu vergleichen. Wer einfach nur Kaffee trinken will, erhält mit der Senseo HD7817/69 Original Kaffeepadmaschine ein hervorragendes Gerät. Warum sollte diese nun also schlechter sein als die Philips HD7857/20 Latte Duo Kaffeepadmaschine. Denn wer gar keinen Latte Macchiato mag, braucht eben auch keine Milchschaumeinheit. Daher sind die fünf Kaffeepadmaschinen wirklich schwierig zu vergleichen, sie sind quasi allesamt Sieger in ihrer jeweiligen Kategorie im Kaffeepadmaschine Test.

Kaffeepadmaschinen gibt es zwar nicht ganz so viele wie Sand am Meer. Aber die Auswahl ist dennoch beachtlich. Neben den 5 besten Geräten aus unserem großen Kaffeepadmaschine Test präsentieren wir Ihnen nachfolgend noch 10 weitere interessante und spannende Geräte, deren Kauf wir ebenfalls gutheißen und empfehlen können. Sie bieten Ihnen mehr Auswahl, falls unter unseren Testsiegern weiter oben noch nicht das passende Gerät für Sie dabei war…

best coffee machine#6

Philips Senseo Quadrante HD7865/60 Kaffeepadmaschine


Niemand geringeres als der Nachfolger unseres Testsiegers Senseo HD7863/60 Quadrante Kaffeepadmaschine ist die Philips Senseo Quadrante HD7865/60 Kaffeepadmaschine. Der Unterschied steckt in nur einer Zahl, um die unterschiedlichen Generationen auseinanderzuhalten. Und auch die optischen Unterschiede sind, abgesehen von kleinen Änderungen bei der Bedieneinheit, marginal.

Im Inneren hat sich dafür etwas mehr getan. Der Wassertank ist zwar immer noch 1,2 l groß. Dafür ist nun die Senseo Kaffee Boost Technologie für eine volle Geschmacksentfaltung aus dem Kaffeepad mit an Bord. Das Brühsystem sorgt für eine leckere Crema bei jedem Kaffee. Dieser kann in ein oder zwei Tassen zeitgleich zubereitet werden und braucht nicht einmal eine Minute. Ebenfalls wieder mit verbaut ist die bewährte und höhenanpassbare Abtropfschale, um eine Verwendung auch höherer Tassen zu ermöglichen. Von daher ist die neue Philips Senseo Quadrante HD7865/60 Kaffeepadmaschine ein würdiger Nachfolger unseres Testsiegers und ebenfalls eine Empfehlung.

Vorteile:

  • gewohnt leckerer Senseo Kaffee
  • etwas edleres Design als die Original
  • automatische Entkalkungsanzeige
  • höhenverstellbarer Kaffeeauslauf
  • für 1 bis 2 Tassen in nur 30 Sekunden
  • automatische Ausschalung
  • manueller Brühstopp

Nachteile:

  • recht einfache Ausstattung
  • kein Milchschaum

best coffee machine#7

Philips Senseo HD6570/60 Latte Duo Kaffeepadmaschine


Für alle, die auch bei einer Kaffeepadmaschine nicht auf mit Milchschaum zubereiteten Kaffeespezialitäten wie Latte Macchiato oder Cappuccino verzichten wollen, ist die Philips Senseo HD6570/60 Latte Duo Kaffeepadmaschine eine gute Wahl. Das rund 170 Euro teure Gerät bietet nämlich nicht nur eine Milchschaumdüse, sondern eine Milchschaumeinheit. Dank dem angeschlossenen Milchtank können Sie auf Knopfdruck Kaffeespezialitäten mit Milchschaum zubereiten. Alternativ können Sie den Schlauch auch in eine Milchtüte stecken. Es können sogar zwei Getränke zeitgleich mit Milchschaum zubereitet werden, was ebenfalls eine Seltenheit für Padmaschinen ist. Viele können zwar zwei Tassen Kaffee zeitgleich zubereiten, aber nicht zwei Tassen zur gleichen Zeit mit Latte Macchiato und Co füllen.

Die restliche Ausstattung des mit 21,7 x 28 x 29 cm dennoch recht kompakten Gerätes kann ebenfalls punkten. Zu berichten gibt es unter anderem eine Leistung von 2.650 Watt, einen 1 l großen Wassertank, eine automatische Abschaltung und ein schickes Design. Praktisch ist zudem, dass die abnehmbaren Teile spülmaschinengeeignet sind, sodass Sie diese bequem und einfach in die Spülmaschine geben können, um sie zu reinigen. Das spart Arbeit.

Vorteile:

  • Milchschaumeinheit für Kaffeespezialitäten
  • leckerer Senseo Kaffee
  • edles Design
  • leichte Reinigung
  • Touchdisplay für intuitive Bedienung
  • für 1 bis 2 Tassen in nur 30 Sekunden

Nachteile:

  • recht teuer

best coffee machine#8

Philips Senseo Viva Cafe HD6563/60 Kaffeepadmaschine


Die Kaffeepadmaschine Philips Senseo Viva Cafe HD6563/60 ist der Nachfolger der auf Platz 4 in unserem Test platzierten Senseo HD7825/60 Viva Café Kaffeepadmaschine. Es handelt sich um eine Neuerscheinung aus dem Jahr 2018, die mit ein paar Neuerungen ausgestattet ist.

Die Philips Senseo Viva Cafe HD6563/60 Kaffeepadmaschine ist unter anderem mit der Senseo Kaffee Boost Technologie ausgerüstet, die für eine bestmögliche Entfaltung des Geschmacks der Kaffeepads zuständig ist. Zudem ist die Funktion Crema Plus mit an Bord, die für eine dichtere, feinporige und goldbraune Crema sorgt. Ebenfalls interessant ist die Möglichkeit, die Kaffeestärke in zwei Stufen (normal oder stark) einzustellen. Bereits vom Vorgänger bekannt sind die Möglichkeit der Zubereitung von ein oder zwei Tassen zeitgleich, der höhenverstellbare Kaffeeauslauf aus Metall sowie die automatische Entkalkungsanzeige. Zudem ist die Philips Senseo Viva Cafe HD6563/60 Kaffeepadmaschine in vielen verschiedenen Farben erhältlich, neben dem klassischen Schwarz auch in Blau, Grün, Rosa, Rot und Weiß.

Vorteile:

  • gewohnt leckerer Senseo Kaffee
  • etwas edleres Design als die Original
  • automatische Entkalkungsanzeige
  • höhenverstellbarer Kaffeeauslauf
  • für 1 bis 2 Tassen in nur 30 Sekunden
  • automatische Ausschalung
  • manueller Brühstopp

Nachteile:

  • recht einfache Ausstattung
  • kein Milchschaum

best coffee machine#9

Philips Senseo HD7892/60 Switch 2-in-1 Pad- und Filter-Kaffeemaschine


Zwei Kaffeemaschinen in einem Gerät bietet die Senseo HD7892/60 Switch 2-in-1 Pad- und Filter-Kaffeemaschine. Denn für unter 100 Euro Kaufpreis bekommen Sie hier nicht nur eine Kaffeepadmaschine, sondern auch noch eine Kaffeefiltermaschine. Das ist ideal, wenn Sie nicht nur für sich alleine und Ihren Partner bzw. Ihre Partnerin ein bis zwei Tassen Kaffee zubereiten wollen, sondern gelegentlich auch mal eine ganze Kanne für sich oder auch Besuch kochen. Denn beides können Sie mit dieser Kombimaschine erledigen, ohne dass Sie zwei Geräte hierfür benötigen.

Die Padmaschine bietet die typische Senseo-Ausstattung, kann also ein bis zwei Tassen zeitgleich zubereiten und sorgt auch für die typische Senseo Crema. Zusätzlich gibt es im Lieferumfang eine Thermoskanne aus Edelstahl für bis zu sieben Tassen Filterkaffee, die Sie dann ganz klassisch mit Filtertüte und losem Kaffeepulver kochen. Die Bedienung erfolgt einfach per Knopfdruck, wobei drei Tasten für eine Tasse, zwei Tassen und eine Kanne Filterkaffee zur Wahl stehen. Der Wassertank fasst übrigens 1 l. Das ist nicht überragend viel, reicht aber für eine Kanne. Alternativ zur schwarzen Farbe der Senseo HD7892/60 Switch 2-in-1 Pad- und Filter-Kaffeemaschine gibt es dieses Modell auch, wie bei Senseo typisch, in Rot ) Senseo HD7892/80) und Weiß (Senseo HD7892/00).

Philips Senseo HD7892/60 Switch 2-in-1 Pad- und Filter-Kaffeemaschine

best coffee machine#10

Philips Senseo HD6596/50 Switch Premium 2-in-1 Kaffeemaschine


Das gleiche Prinzip wie die oben vorgestellte Senseo HD7892/60 bietet auch die Philips Senseo HD6596/50 Switch Premium 2-in-1 Kaffeemaschine. Allerdings ist dieses Modell etwas teurer, bietet dafür aber auch etwas mehr Ausstattung und Möglichkeiten. Identisch ist, dass Sie auch mit dieser Maschine nicht nur ein oder zwei Tassen Padkaffee zubereiten können, sondern auch bis zu sieben Tassen Filterkaffee in der im Lieferumfang enthaltenen Thermoskanne mit Edelstahl.

Zudem ist die Philips Senseo HD6596/50 Switch Premium 2-in-1 Kaffeemaschine mit weitere Funktionen und Features ausgestattet. Sie ermöglicht dank Crema Plus eine dichtere, feinporigere und goldbraune Crema auf dem Kaffee. Zudem kann die Kaffeestärke individuell eingestellt werden. Zwei Stufen stehen zur Wahl (stark und normal). Außerdem macht die Senseo HD6596/50 im Vergleich zur Senseo HD7892/60 auch noch optisch noch mehr her. Denn sie ist mit Chromelementen und Metallic-Lackierung versehen und ist so ein kleiner Hingucker in der Küche. Oder Sie entscheiden sich für das Schwestermodell Philips Senseo HD6596/51, das sogar im Titanium-Look zum Glanzpunkt in der Küche oder dem Büro wird.

Philips Senseo HD6596/50 Switch Premium 2-in-1 Kaffeemaschine

best coffee machine#11

Petra Electric KM 44.07 Kaffee-Pad-Automat


Wünschen Sie sich eine solide ausgestattete Kaffeepadmaschine zum fairen Preis, dann ist die Petra Electric KM 44.07 eine gute Wahl. Mit ihren kompakten Abmessungen von 26 x 14,5 x 27 cm nimmt das Gerät auf der Küchenarbeitsplatte oder einem anderen Tisch wenig Platz ein, was natürlich gerade für beengte Platzverhältnisse von Vorteil ist. Dennoch leistet das Gerät 1.600 Watt und umfasst einen 1 l großen Wassertank auf der Geräterückseite. Zubereitet werden ein oder zwei Tassen zeitgleich. Die Bedienung erfolgt über die drei Tassen weiter oben an der Gerätefront. 30 Minuten nach der letzten Nutzung schaltet sich das Gerät automatisch ab, um Strom und damit Geld zu sparen. Das allesgibt es für einen Kaufpreis deutlich unter 100 Euro.

best coffee machine#12

La Piccola KAVLP9110 Sara Classic Padmaschine


Wenn Sie auf die Vorteile von Kaffeepads nicht verzichten, aber dennoch eine wertige Maschine aus Edelstahl in der Küche stehen haben möchten, dann ist die La Piccola KAVLP9110 Sara Classic Padmaschine eine gute, aber eben auch recht teure Wahl. Das Gerät glänzt mit einer tollen Ausstattung wie mit 18 bar besonders hohem Druck, einen 3 l großen Wassertank und zudem eine große Abtropfschale. Zudem ist sie mit 21 x 29 x 30,5 cm auch relativ kompakt für ein Gerät seiner Klasse, bringt dafür aber stolze 9 kg auf die Waage. Der Preis der edel ausschauenden La Piccola KAVLP9110 Sara Classic Padmaschine liegt mit gut 250 Euro deutlich höher als bei anderen Kaffeepadmaschinen – Qualität hat eben ihren Preis…

best coffee machine#13

La Piccola Cecilia A 1


Wenn Ihnen die oben vorgestellte La Piccola KAVLP9110 Sara Classic Padmaschine immer noch nicht hochwertig und exklusiv genug ist, dann bietet der gleiche Hersteller mit der La Piccola Cecilia A 1 sogar eine Kaffeepadmaschine, die fast 1.000 Euro kostet. Dafür gibt es aber auch eine Spitzenausstattung für Ihr Geld, die so kaum eine andere Padmaschine zu bieten hat. Denn es handelt sich hierbei um eine professionelle Kaffeemaschine für die Zubereitung mit Kaffeepads, die dennoch mit einer geringen Größe und hoher Effizienz punktet.

Der Wassertank ist 3,5 l groß, zudem ist das Gerät sehr energiesparend. Die Bedienung erfolgt über drei Schalter für die Zubereitung von Kaffee, Dampf/heißem Wasser sowie das Einschalten des Tassenwärmers. Zudem können Sie verschiedene Kaffeestärken einstellen: Caffè lungo für eine große Tasse Kaffee, Caffé ristretto für eine kleine Tasse oder manuelle Auswahl. Dazu sieht das Gerät aus Edelstahl und schwarzem Kunststoff auch noch optisch ansprechend aus, macht in der Küche also einiges her. Wie Sie sehen, gibt es also viel Leistung fürs zugegebenermaßen auch viele Geld, das Sie für den Kauf der La Piccola Cecilia A 1 bezahlen müssten.

best coffee machine#14

WMF Lono Kaffeepadmaschine


Für alle, die wenig Platz in der Küche und auf der Arbeitsplatte haben, ist die WMF Lono Kaffeepadmaschine eine solide Lösung. Diese Kaffeepadmaschine von Markenhersteller WMF überzeugt unter anderem durch ihre kompakten Abmessungen. Denn sie ist mit 25,9 x 14,8 x 29 cm in Tiefe, Breite und Höhe angenehm klein. Dennoch bietet sie eine Leistung von 1.600 Watt und kann zudem ein oder zwei Tassen gleichzeitig befüllen.

Die WMF Lono bereitet eine Tasse in weniger als 30 Sekunden zu, zwei benötigen weniger als eine Minute. Zudem können Sie die Kaffeemenge für beide Starttasten individuell programmieren und damit an Ihre Tassengröße sowie Ihren Geschmack anpassen. Verwendbar ist die WMF Lono Kaffeepadmaschine mit handelsüblichen Kaffeesoftpads, allerdings nicht für Senseo Chocobreak und Senseo-Milchschaumspezialitäten-Pads – das sollten Sie beim Kauf bedenken. Weitere Highlights sind das WMF das Pre-Brewing System (kurzes Vorbrühen mit geringer Wassermenge für optimale Aromaextraktion während des Brühvorgangs) sowie Eco Energy (Stand-by und Abschaltautomatik nach 30 Minuten). Der Wassertank fast 0,8 l, ein Entkalkungsprogramm ist auch mit an Bord. Zudem macht die im mattierten Edelstahl gehaltene WMF Lono Kaffeepadmaschine auch optisch einen guten Eindruck.

best coffee machine#15

Petra Artenso latte KM 42.17 Kaffeepadmaschine


Ebenfalls eine kompakte Kaffeepadmaschine im knuffigen Design ist die Petra Artenso latte KM 42.17. Auch dieses rund 100 Euro teure Gerät bereitet mit seinem Druckbrühsystem ein oder zwei Tassen Kaffee zeitgleich aus Kaffee-Softpads zu. Aufgrund der 4 in 1 Funktion ist neben der Verwendung von Kaffeesoftpads auch die von gemahlenem Kaffee oder Espresso (spezielle Pulverkassette für Filterkaffee als Zubehör erhältlich) sowie die Zubereitung von Instantgetränken und Entnahme von Milchschaum für z.B. Cappuccino und Latte Macchiato möglich. Denn das Gerät hat auch eine Milchschaumeinheit an Bord, mit der per Knopfdruck Milch angesaugt und als Schaum wieder ausgegeben wird. Und es gibt einen separaten Heißwasserauslauf für Tee, Kakao und Co. Das macht diese Kaffeepadmaschine multifunktional.

Weitere Pluspunkte der Petra Artenso latte KM 42.17 Kaffeepadmaschine sind das patentierte Perfect Crema System für eine leckere Crema auf dem Padkaffee, der 1,3 l große Wassertank (fasst bis zu 12 Tassen), die Entkalkungsanzeige und die einstellbare Kaffeemenge sowie eine Leistung von 1.600 Watt.

Unterschied zwischen Kaffeepadmaschine und Filterkaffeemaschine


Der große Unterschied zwischen der Kaffeepadmaschine und einer Filterkaffeemaschine ist die vereinfachte Zubereitung. Während Sie bei einer klassischen Kaffeemaschine für Filterkaffee das Kaffeepulver in der Regel selbst dosieren und in den Filter füllen müssen, verwenden Sie bei Padmaschinen bereits fertig abgewogene und in Filterpapier verpackte Kaffeepads. Diese werden einfach nur in den Padhalter der Kaffeepadmaschine eingelegt, diese dann in das Gerät eingespannt und der Brühvorgang per Knopfdruck gestartet. Hierdurch erhalten Sie immer den gleichen Geschmack, da dieser vor allem von der Menge Kaffeepulver und Wasser geprägt wird.

Ein Nachteil der Kaffeepadmaschinen ist die Tatsache, dass Sie mit diesen immer nur ein oder zwei Tassen bzw. Becher Kaffee zeitgleich zubereiten können. Bei einer Kaffeemaschine für Filterkaffee ist es hingegen auch eine ganze Kanne Kaffee, die Sie zum Beispiel für Gäste ohne viel Aufwand kochen können. Das Bewirten von Besuch ist mit einer Kaffeepadmaschine also bedeutend aufwendiger. Ein Vorteil der Padvariante hingegen sind Kaffeespezialitäten, die einige Geräte dank Milchaufschäumer zubereiten können. Diese Möglichkeiten sucht man bei klassischen Kaffeemaschinen vergeblich.

Sollten Sie aus irgendwelchen Gründen nicht die passende Kaffeepadmaschine unter den fünf Testsiegern in unserem Kaffeepadmaschine Test gefunden haben, können Sie sich natürlich auch selbst auf die Suche nach einem Gerät entsprechend Ihrer Vorstellungen und Wünsche machen. Hierfür geben wir Ihnen die nach unserer Erfahrung wichtigsten Kaufkriterien an die Hand, auf die Sie bei der Auswahl Ihrer neuen Pad Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer oder ohne – je nachdem, wie es Ihnen lieber ist – achten sollten. Zeitgleich sind diese Punkte auch die Kriterien gewesen, nach denen wir die Kandidaten unseres Kaffeepadmaschine Tests bewertet haben.

Ausstattung

Auch wenn die Padmaschinen sich vor allem durch ihre Einfachheit auszeichnen, gibt es Unterschiede bei der Ausstattung. So gibt es Basismodelle, die nur einen ganz normalen Kaffee kochen können, bis hin zu Geräten inklusive Milchschaumeinheit für Latte Macchiato und Co. Zudem unterscheiden sie sich bei der Möglichkeit der Einstellung der Kaffeestärke, der Größe sowie einigen weiteren Details, die Möglichkeiten bieten, den Kaffee an den eigenen Geschmack anzupassen. Auch das Zubereiten von zwei Tassen zeitgleich sollte möglich sein. Ebenso praktisch ist eine automatische Abschaltung nach einer vorgegebenen Zeit, damit die Kaffeepadmaschine nicht unnötig Strom und damit Geld frisst, wenn Sie sie mal vergessen auszuschalten.

Reinigung

Ein Reinigungsautomatismus ist Pflicht – und Standard bei den Geräten in unserem Kaffeepadmaschine Test. Praktisch ist es zudem, wenn die abnehmbaren Teile – vor allem bei einer Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer – in die Spülmaschine gegeben werden können. Dies spart das nervige und zeitraubende Abwaschen per Hand. Auch eine Entkalkungsanzeige erleichtert das Leben, da diese Ihnen anzeigt, wann mal wieder ein Entkalken der Kaffeepadmaschine fällig ist. Dies ist wichtig für eine lange Haltbarkeit, gerät ohne automatische Erinnerung aber gerne mal in Vergessenheit.

Bedienung

Eine einfache Bedienung erleichtert natürlich das Zubereiten des Kaffees mit einem Kaffeepad. Praktisch ist es, wenn die Maschine so wenig Knöpfen wie möglich bietet, aber dennoch intuitiv und im Idealfall ohne Anleitung bedient werden kann. Wer es gerne modern mag, der greift auf ein Gerät mit Touchdisplay zurück.

Design und Größe

Kaffeepadmaschinen sind eher die günstigen und einfachen Geräte unter den Kaffeezubereitungsmaschinen, können zum Beispiel eher weniger mit einem Kaffeevollautomaten mithalten. Dennoch ist es natürlich schön, wenn auch eine Kaffeepadmaschine toll ausschaut und nicht nur Mittel zum Zweck sind. Denn gerade in modernen und stylischen Küchen möchte man sich das Gesamtkunstwerk ja nicht durch eine hässliche Kaffeemaschine verderben.

Auch die Stellfläche spielt in der Bewertung eine Rolle. Denn Küchenarbeitsplatten beherbergen ja in der Regel viele technische Küchenhelfer, sodass der Platz sehr umkämpft und ohnehin stark limitiert ist. Daher ist es sehr vorteilhaft, wenn eine Maschine in unserem Kaffeepadmaschine Test mit einer kompakten Stellfläche punkten kann.

Preis

Auch wenn Kaffeepadmaschinen in der Regel deutlich günstiger sind als ein Kaffeevollautomat, ist auch der Kaufpreis ein nicht zu unterschätzendes Kriterium für viele. Wir haben in unserem Kaffeepadmaschine Test aber nicht unbedingt die Höhe des Kaufpreises für sich als Maßstab genommen, sondern das Preis-Leistungsverhältnis. Wo bekommen Sie viel Leistung für Ihr Geld, wo eher weniger. Das Verhältnis zwischen Ausstattung und Preis muss im Vergleich zu den anderen Geräten unseres Kaffeepadmaschinen Tests einfach stimmen. Am günstigsten kommen Sie mit einem Senseo Kaffeemaschine Angebot davon.

Geschmack

Natürlich ist der Geschmack gerade beim Online Shopping vorher schwer zu bewerten. Aber auch als Kriterium in unserem Kaffeepadmaschine Test ist es nicht einfach, objektiv den Geschmack zu beurteilen. Wir haben dies aber dennoch versucht und den Geschmack des Kaffees weniger nach „schmeckt mir“ oder „schmeckt mir nicht“ bewertet, was sehr subjektiv wäre. Stattdessen haben wir das Aroma und die feinen Nuancen des Kaffeegeschmacks bewertet und untereinander verglichen.

RECENT POSTS