Senseo HD7825/60 Viva Café Kaffeepadmaschine Testbericht 2017 - Die Besten Kaffeevollautomaten im MEGATEST 2017 +++ NEU +++
Home  >     »   Senseo HD7825/60 Viva Café Kaffeepadmaschine Testbericht 2017

Senseo HD7825/60 Viva Café Kaffeepadmaschine Testbericht 2017

Produktbewertung

Design

Ausstattung

Bedienung & Handhabung

Geschmack

Reinigung

Gesamt
bewertung

Winter-Action: bis zu 31% sparen

Viva la Kaffeegenuss – das ist das Motto der Senseo HD7825/60 Viva Café Kaffeepadmaschine. Ob die Senseo Kaffeepadmaschine eher für das Dolce Vita steht oder in unserem Kaffeepadmaschine Test nicht überzeugen kann, das lesen Sie in den folgenden Zeilen. Denn wir haben für Sie die Senseo Kaffeepadmaschine HD7825/60 Viva Café auf Herz und Nieren geprüft – alles für Ihren Kaffeegenuss. Also Viva la Testbericht!

Senseo HD7825/60 Viva Café Kaffeepadmaschine kompakt

Ist Ihr Motto eher „Viva la Fakten“ statt „Viva la Lesen“, dann werden Sie einen Blick auf die kompakt zusammengefassten Stärken und Schwächen der Senseo Kaffeepadmaschine HD7825/60 Viva Café, scrollen herunter zu unserem Fazit und sind dann kurz und knapp, aber bestens informiert über diese Senseo Kaffeepadmaschine.

Vorteile:

  • gewohnt leckerer Senseo Kaffee
  • etwas edleres Design als die Original
  • automatische Entkalkungsanzeige
  • höhenverstellbarer Kaffeeauslauf
  • für 1 bis 2 Tassen in nur 30 Sekunden
  • automatische Ausschalung
  • manueller Brühstopp

Nachteile:

  • recht einfache Ausstattung
  • kein Milchschaum

Das Design

Die Senseo Kaffeepadmaschine HD7825/60 Viva Café erinnert optisch stark an die Senseo HD7817/69 Original Kaffeepadmaschine, das Original unter den Senseo Kaffemaschinen. Die Form ähnelt sich fast wie ein Ei dem anderen, unterscheidet sich nur in ein paar Details. Auch bei der Senseo Kaffeepadmaschine HD7825/60 Viva Café neigt sich das Gerät in einem leichten Bogen über die Tassenabstellfläche, die hier nicht in Schwarz, sondern in Silber und in Metall gehalten ist. Auch sonst gibt es ein paar kleine Änderungen und Details, die die beiden Geräte optisch unterscheiden. Der Kaffeeausguss ist ebenfalls in silberner Farbe und aus Metall statt schwarzem Plastik. Die Form der Tassenabstellfläche ist ebenfalls etwas anders.

Insgesamt bietet die Senseo Kaffeepadmaschine HD7825/60 Viva Café das erwachsenere und schönere Design, das etwas edler und hochwertiger wirkt. Auch hier stehen zwei verschiedene Farben zur Auswahl, dank der die Senseo Kaffeepadmaschine HD7825/60 Viva Café in Ihrer Küche unauffällig verschwinden oder als Farbtupfer hervorstechen kann. Denn zur Wahl steht Ihnen neben dem klassischen Schwarz, in dem eigentlich alle Senseo Kaffeepadmaschinen angeboten werden, auch ein knalliges Rot (Senseo HD7825/82 Viva Café). Ebenfalls positiv am Viva-Modell: die Stellfläche ist mit 31 x 19 x 34 cm etwas kleiner, was bei den meist umkämpften Küchenarbeitsplatten, auf denen meist viele technische Küchenhelfer stehen und die ohnehin meist viel zu klein sind, positiv auffällt.

Die Ausstattung

Auch bei der Ausstattung sind die Unterschiede zwischen der Senseo Kaffeepadmaschine HD7825/60 Viva Café und der Senseo HD7817/69 Original Kaffeepadmaschine eher im Detail zu finden. Der Kaffeeauslauf ist höhenverstellbar, was gerade bei größeren Tassen und Bechern vorteilhaft ist. Auch die Senseo Kaffeepadmaschine HD7825/60 Viva Café, die im Senseo Kaffeemaschine Preisvergleich gut 10 Euro teurer ist als die Original, kann ein oder zwei Tassen zeitgleich zubereiten. Hierfür ist im Lieferumfang ein Kaffeepadhalter für ein bis zwei Kaffeepads enthalten.

Ebenfalls positiv fällt auf, dass die Viva eine automatische Entkalkungsanzeige bietet, die wir im Kaffeepadmaschine Test bei der Original noch vermisst haben. Ebenfalls mit an Bord sind der manuelle Brühstopp, dank dem der Brühvorgang beliebig zu unterbrechen ist, sowie die automatische Abschaltung. Dank dieser schaltet die Senseo Kaffeepadmaschine HD7825/60 Viva Café nach der Kaffeezubereitung nach 30 Minuten automatisch ab, spart so Strom und Geld. Das ist gut für die Umwelt und Ihr Portemonnaie. Auch der Wassertank, der ebenfalls auf der Geräterückseite sitzt und abnehmbar ist, fasst mit 0,9 l und damit sechs Tassen etwas mehr als bei der Senseo HD7817/69 Original Kaffeepadmaschine.

Die Bedienung

Bei der Bedienung unterscheiden sich Viva und Original wieder nicht. Beide bieten einen Powerknopf zentral mittig am Tassenpodest, der im Betrieb rot umrandet leuchtet. Links daneben starten Sie nach dem Vorheizen das Zubereiten von einer Tasse Senseo Kaffee, über den Knopf rechts neben dem An-/Aus-Schalter werden zwei Tassen zeitgleich zubereitet, für die weniger als eine Minute benötigt wird. Somit gibt es bei der Bedienung der Senseo Kaffeepadmaschine HD7825/60 Viva Café nichts zu kritisieren. Es gibt kein Touch und Co und auch keine Möglichkeiten, die Kaffeestärke zu variieren. Das lässt die Bedienung des Gerätes natürlich noch leichter ausfallen.

Der Geschmack

Wir wiederholen uns, aber es ist wie immer. Auch die Senseo Kaffeepadmaschine HD7825/60 Viva Café kocht ohne Mühe den leckeren Senseo Kaffee. Auch hier haben Sie bei den Kaffeepads die Wahl zwischen den Senseo Sorten Strong, Classic und Mild, Extra Mild, Extra Strong, Guten Morgen und Entkoffeiniert. Hier gibt es also weder einen Pluspunkt gegenüber der Konkurrenz, noch einen Nachteil. Vielleicht abgesehen von der Senseo HD7874/60 Twist und Milk Kaffeepadmaschine, bei der eben noch der separate Milchaufschäumer für Latte Macchiato und Co im Paket enthalten ist, und der Philips HD7857/20 Latte Duo Kaffeepadmaschine mit integrierter Milchschaumeinheit. Dafür ist dieses Modell aber auch deutlich teurer, um nicht zu sagen fast doppelt so teuer.

Die Reinigung

Die normale Reinigung nach der Nutzung ist bei der Senseo Kaffeepadmaschine HD7825/60 Viva Café so einfach wie bei der Original. Denn auch hier können alle abnehmbaren Teile in die Spülmaschine gegeben werden. Sie sind spülmaschinenfest, müssen also nicht per Hand abgespült werden, was einfacher und hygienischer ist.

Der große Pluspunkt der Senseo Kaffeepadmaschine HD7825/60 Viva Café gegenüber der Senseo HD7817/69 Original Kaffeepadmaschine ist die Entkalkungsanzeige. Diese zeigt Ihnen zuverlässig an, wenn das Gerät mal wieder entkalkt werden sollte. Da dies für eine lange Lebensdauer wichtig ist, besteht hier also nicht die Gefahr, dies zu vergessen. Dies könnte bei der Original aufgrund der fehlenden Anzeige für den Kalkstatus schnell mal passieren.

Das Fazit

Wem die Senseo HD7817/69 Original Kaffeepadmaschine etwas zu schlicht und unedel ist, der findet mit der im Senseo Kaffeemaschine Preisvergleich nur etwas teureren Senseo Kaffeepadmaschine HD7825/60 Viva Café einen sehr ähnlichen, aber doch etwas edler anmutenden Senseo Kaffeeautomat. Auch die Ausstattung ist etwas gehobener, wie zum Beispiel die Kalkstatusanzeige belegt. Letztendlich ist die Senseo Kaffeepadmaschine HD7825/60 Viva Café also die bessere Senseo Kaffeepadmaschine, landet in unserem Kaffeepadmaschine Test aber aufgrund des höheren Preises hinter der doch einige Euro günstigeren Senseo HD7817/69 Original Kaffeepadmaschine.

,

Kommentare


There are no comments available.

RECENT POSTS