Siemens TE613501DE Kaffeevollautomat EQ.6 300 Testbericht 2017 - Die Besten Kaffeevollautomaten im MEGATEST 2017 +++ NEU +++
Home  >     »   Siemens TE613501DE Kaffeevollautomat EQ.6 300 Testbericht 2017

Siemens TE613501DE Kaffeevollautomat EQ.6 300 Testbericht 2017

Produktbewertung

Design

Ausstattung

Bedienung & Handhabung

Geschmack

Reinigung

Gesamt
bewertung

Winter-Action: bis zu 25% sparen

Im unteren Bereich der mittleren Preisklasse in unserem Kaffeevollautomat Test ist der Siemens TE613501DE Kaffeevollautomat EQ.6 300 zu finden. Was dieser Siemens Kaffeevollautomat an Ausstattung zu bieten hat, wie sein Kaffee und andere Kaffeezubereitungen schmecken und wo seine Stärken und Schwächen liegen - alles das erfahren Sie in unserem Kaffeevollautomat Test des Siemens TE613501DE Kaffeevollautomat EQ.6 300.

Siemens TE613501DE Kaffeevollautomat EQ.6 300 kompakt

Alle interessanten und wesentlichen Vor- und Nachteile der Siemens TE613501DE Kaffeevollautomat EQ.6 300 gibt es hier kurz und kompakt auf einen Blick. Wenn Sie es eilig haben, schauen einfach unsere Shortlist an. Und wer es genauer wissen will, der liest den gesamten Kaffeevollautomat Test dieses Siemens Kaffeevollautomat.

Vorteile:

  • Einstellbare Wassermenge und Wasserhärte
  • Steuerbare Milchmenge und Milchschaum
  • Dampf- und Heißwasserfunktion
  • Abschaltautomatik

Nachteile:

  • Keine einstellbare Brühtemperatur
  • Keine aktive Tassenvorwärmung
  • Keine Favoritenfunktion

Das Design

Der Siemens TE613501DE Kaffeevollautomat EQ.6 300 sieht so aus, wie man sich einen modernen Kaffeevollautomaten für den Hausgebrauch eben vorstellt. Er ist nicht gerade ein Schmuckstück, schlecht sieht er aber wahrlich auch nicht aus. Er besteht aus silbergrauem Plastik im Edelstahllook und bietet damit eine durchaus hochwertige Optik. Oberhalb des Kaffeeauslasses ist eine schwarze Hochglanzfläche, in die das Bedienkonzept samt Display eingelassen ist. Die Form könnte man fast mit „quadratisch, praktisch, gut“ bezeichnen, wobei ganz so quadratisch ist er dann auch nicht. Aber eine exzellente Verarbeitung gibt es schon. Die genauen Abmessungen liegen bei 47,9 x 28 x 38,5 cm, das Gewicht bei 10 kg.

Die Ausstattung

Neben der Brühgruppe ist das Mahlwerk das wichtigste Bauteil für einen Kaffeevollautomat mit Mahlwerk. Und hier kann der Siemens Kaffeevollautomat punkten. Denn er bietet ein hochwertiges und verschleißfreies Keramikmahlwerk und kein einfaches und wartungsintensives Mahlwerk aus Stahl. Dies ist auf jeden Fall schon einmal ein deutlicher Pluspunkt, denn das ceramDrive Mahlwerk aus Keramik ist eben nicht nur wartungsarm, sondern in diesem Fall auch noch sehr leise. Das schon Ihre Ohren und die Nerven am Morgen, wenn der erste Kaffee noch halb schlaftrunken als Wachmacher zubereitet wird. Zudem ist der Mahlgrad mehrfach einstellbar, um den Geschmack und das Aroma an die eigenen Wünsche anzupassen.

Der entnehmbare Wassertank bietet ein Volumen von 1,7 Litern und ist mit einem Brita Intenza Wasserfilter ausgestattet. Der Bohnenbehälter mit Aromaschutzdeckel hat ein Fassungsvermögen von 300 Gramm, zudem gibt es ein Behälter für Kaffeepulver. Von hieraus gelangen die nötigen Zutaten in die Brühgruppe, die Bohnen nehmen natürlich den Umweg über das Mahlwerk. In der Brühgruppe werden dann Wasser und Kaffeepulver zusammengeführt. Durch die Brühtemperatur zwischen 90°C und 95°C, ideal für einen Espresso, werden alle Aromastoffe schonend aus dem Kaffee gelöst. Dabei sorgt das sensoFlow System für ein maximales Aroma dank stets idealer und konstanter Brühtemperatur.

Natürlich kann, wie unser Siemens Kaffeevollautomat Test gezeigt hat, dieses Gerät nicht nur einfachen Kaffee und Espresso zubereiten, sondern dank Milchsystem auch Latte Macchiato und Cappuccino zubereiten – es ist also eine richtige Latte Macchiato Maschine. Warme Milch, geschäumte Milch oder heißes Wasser können zusätzlich zu den Getränken einzeln ausgewählt werden. Auch die sonstige Ausstattung kann sich sehen lassen. Nach einer programmierbaren Dauer wechselt der Kaffeevollautomat automatisch in den Stand-by Modus, sodass Strom und damit Geld gespart wird. Zusätzlich ist der Siemens Kaffeevollautomat mit einer Kindersicherung ausgestattet, sodass ein unbeabsichtigter Brühvorgang unmöglich ist. Zum Lieferumfang gehören neben dem Gerät auch ein Entkalkungstabletten, ein Messlöffel, ein Testreifen für die Bestimmung des Wasserhärtegrades, ein Verbindungsschlauch für die Milchdüse und ein Brita Intenza Wasserfilter.

Die Bedienung

Die Bedienung erfolgt über das große Touchscreen an der Gerätefront. Dies ist nicht nur gut ablesbar, sondern erleichtert die Bedienung ungemein. Mit dem coffeeSelect Display sehen Sie sofort die gebotene Auswahl an Kaffee- und Kaffee-Milch-Spezialitäten und müssen nur noch per leichter Berührung der einzelnen Sensorfelder die entsprechenden Funktionen starten. Die Tassengröße können Sie durch die IndividualCup Volumentaste nach Ihren Wünschen anpassen. Zum Glück spielt hier auch der Kaffeeauslauf mit, der ebenfalls in der Höhe verstellbar ist, sodass auch hohe Gläser für Latte Macchiato in diesen Siemens Kaffeevollautomat gestellt werden können.

Der Geschmack

Beim Geschmack braucht sich der Siemens TE613501DE Kaffeevollautomat EQ.6 300 keinerlei Kritik aussetzen. Alle Kaffeegetränke (Espresso, Cappuccino, Latte Macciato, Café Crema und Milchkaffee) schmecken gut und bieten bei den Kaffee-Milch-Spezialitäten einen leckeren Milchschaum und bei den sonstigen Kaffeevarianten eine leckere Crema. Wer gerne besonders starken Kaffee trinkt, wird ebenfalls mit diesem Siemens Kaffeevollautomat seine Freude haben. Denn bei der Funktion aromaDouble Shot sorgen zwei Mahl- und Brühvorgänge dafür, dass ein besonders starker und aromatischer Kaffee ohne bitteren Nachgeschmack aufgrund weniger Bitterstoffe zubereitet wird. Denn mit weniger Wasser lösen sich eben auch weniger Bitterstoffe aus dem Kaffeepulver. So kommt nur das Beste der Bohne in die Tasse, was für das bestmögliche Geschmackserlebnis auch starker Kaffeevariationen sorgt. Und dank 2-Tassen-Funktion können sogar zwei Tassen Kaffee oder Espresso zeitgleich zubereitet werden.

Die Reinigung

Wie sollte eine Reinigung ablaufen, damit sie möglichst wenig Arbeit macht? Genau, automatisch. Und genau das tut sie hier auch. Denn der Siemens Kaffeevollautomat informiert nicht nur über eine Reinigung oder Entkalkung, sondern führt sie auch selbst und automatisch durch. Auch eine vollautomatische Reinigung des Milchsystems ist mit an Bord. Wassertank, Brüheinheit und Milchbehälter sind entnehmbar, was die Reinigung von Hand wesentlich vereinfacht.

Das Fazit

Dem Siemens TE613501DE Kaffeevollautomat EQ.6 300 können wir in unserem Kaffeevollautomat Test nur wenig vorwerfen. Es gibt wenig Kritikpunkte, sondern eine rundum gelungene Leistung. Insgesamt war unsere Begeisterung nicht ganz so groß wie bei den drei vor ihm platzierten Modellen in unserem Kaffeevollautomat Test. Aber vor allem das Keramik-Mahlwerk hat es uns bei diesem Siemens Kaffeevollautomat angetan.

,

Kommentare


There are no comments available.

RECENT POSTS